Abteilungsleitungen
 Jahr  Abteilungsleiter  Jahr  Jugendleiter
 1968 – 1970  Kopitsch  1968 – 19xx  Georg Müller
 1970 – 1972  Robert Vorstoffel  1978 – 1982  Gerlinde Horlamus
 1972 – 1974  L. Wolf  1982 – 1984  Günter Held
 1974 – 1984  Jens Maderer  1984 – 1988  Klaus Hiemer
 1984 – 1986  Franz Borysiak  1988 –  Günther Böhm
 1986 –  Georg Gebhard
 19xx –  Walter Rammerth
 19xx –  Reinhold Leibold
 2000- 2002  Oliver Eibl
 2002 – 2014  Werner Schmidt
 2014 –  Michael Klier

 

Abteilungs-Entwicklung
01.09.1966 Gründung der Fußball-Abteilung zusammen mit der Gründung
des TSV Brand und Aufnahme des Spielbetriebs
01.10.1966 Trainingsbeginn der Schüler- und Jugendmannschaft auf dem Schulsportplatz.
Georg Müller ist Trainer und Spielleiter.
09.10.1966 Erstes Freundschaftsspiel der Jugendmannschaft gegen Tuspo Heroldsberg
(5:0), Torschützen: 2 mal H. Polster, H. Kerner, M. Regenfuß,
J. Brockmeyer. Erster Torschütze ist H. Polster.
16.10.1966 Erstes Freundschaftsspiel der Schülermannschaft gegen Tuspo Heroldsberg
(4:1). Ende 1966 gibt es bereits 4 Schüler/Jugend Mannschaften
15.03.1967 Gründung der Seniorenmannschaft. Die Spiele werden auf dem
Sportgelände des SV Kleinsendelbach ausgetragen.
24.06.1967 Einweihung des neuen Sportplatzes an der Unterschöllenbacher
Straße mit fünf Fußballmannschaften des TSV. Als Vereinsheim
dient eine Holzbaracke.
20.08.1967 Die 1. Mannschaft nimmt mit dem Spiel gegen Niederlindach den Punktspielbetrieb
auf (0:1)
1968 Die Jugendmannschaft wird Meister in der Kreisgrupe und gewinnt den
Landrat Beckh-Pokal
1969 Die Schülermannschaft wird Meister in der Kreisgruppe und gewinnt
den Landrat Beckh-Pokal
1970 Die Schülermannschaft wird Meister in der Kreisgruppe und gewinnt
den Landrat Beckh-Pokal
1971 Die Jugendmannschaft steigt in die Bezirkssondergruppe auf.Die Altherren (AH) Mannschaft wird gegründet.

AH Mannschaft 1971
1972 Die Jugendmannschaft gewinnt den Landrat Beckh-Pokal
1973 Die Jugendmannschaft wird Meister der Kreissondergruppe und steigt
in die Bezirkssondergruppe auf
1974 Die 1. Mannschaft wird Meister der Kreissondergruppe und steigt in
die Bezirksgruppe auf
1976 Gründung der Damenmannschaft durch Herrn Vogel. Der erste Gegner ist TSV Eysölden
1978 Die C-Jugend wird Meister in der Kreisgruppe 4
05.07.1982 Einweihung des A-Platzes mit dem Spiel TSV gegen FC Stöckach,
beide Mannschaften in der Aufstellung von 1967
1984 Die 2. Mannschaft wird Meister bei den Reservemannschaften
1985 Die 1. Mannschaft wird Meister in der C-Klasse und steigt in die B-Klasse auf.Die Damenmannschaft wird Meister in der Kreisliga und steigt in die Bezirksliga auf.

Aufstieg der Damen in die Bezirksliga 1985
1986 Die 2. Mannschaft wird Meister bei den Reservemannschaften
1987 Die Damenmannschaft wird Meister in der Kreisliga und steigt in die
Bezirksliga auf.Die 1. Mannschaft gewinnt den Eckental-Pokal
1987 – 1989 Der FC Büg ist für zwei jahre Gast auf unserem Sportgelände
1988 Die 1.Mannschaft musste in die Relegation gegen den Abstieg. Sie gewann 3 Ausscheidungsspiele
und spielte ein weiteres Jahr in der B-Klasse (Kreisklasse).
1989 Die 1. Mannschaft belegt den 9. Tabellenplatz von 15. Mannschaften.Die E1-Jugned wird Meister in der Kreisliga und steigt in die Kreisklasse
aufDie Damenmannschaft wird Meister in der Kreisliga und steigt wieder
in die Bezirksliga auf
1990 Die 1. Mannschaft belegt wie im Vorjahr den 9. Tabellenplatz.
1991 Folgende Mannschaften nehmen am Spielbetrieb teil:1. Mannschaft
B-Klasse2. Mannschaft
ReserverundeDamenmannschaft KreisligaAH Mannschaft PrivatspielerundeA Jugend
Kreisgruppe 2C Jugend
Kreisgruppe 2D Jugend
Kreisgruppe 1E1 Jugend
Kreisgruppe 2E2 Jugend
E2-Jugendgruppe 2F Jugend
Kreisgruppe 2

1. Herrenmannschaft 1991
1992 Die 1. Mannschaft belegte einen 4 Tabellenplatz und verpasste den Relegationsplatz um 3 Punkte.
1993 Der 1. Mannschaft fehlten am Ende der Saison 4 Punkte zum Aufstieg und belegten wie im Vorjahr den 4. Tabellenplatz.Die 2. Mannschaft wurde 8 in der Reserverunde
1994 Die 1.Mannschaft steigt in die A-Klasse (Kreisliga) auf.Die 2. Mannschaft wird Dritter.
1995 Die 1. Mannschaft belegte einen 10 Platz von 18. Mannschaften.Die Reservemannschaft belegte einen 12. Platz.
1996 Die 1. Mannschaft steigt in die B-Klasse (Kreisklasse) ab.
2002 Die F-Junioren werden ohne Punktverlust Gruppensieger
2004/5 U11 (E-Jgd.) wird in der Gruppe 7 ungeschlagen Meister mit 130:4 Toren und 30 Pkt. (2004)U9 (F-Jgd.) wird in der Gruppe 31 ungeschlagen Meister mit 64:7 Toren und 24 Pkt. (2004)Damenmannschaft wird Vizemeister der Kreisliga Mittelfranken – Nord und steigt somit in die
Bezirksliga Mittelfranken – Ost auf.
2005/6 U13 (D-Jgd.) wird ungeschlagen Meister der Kreisgruppe 3 mit 125:7 Toren und 42 Pkt.U13 Kleinfeld (D7-Jgd.) wird Meister der Gruppe 5 mit 63:22 Toren und 25 Pkt. (2005)U11 (E-Jgd.) wird Meister der Gruppe 8 mit 46:8 Toren und 27 Pkt. (2005)
2006/7 I. Mannschaft wird Vizemeister der A-Klasse 6 und steigt somit in die Kreisklasse 3 auf.II. Mannschaft wird Meister in der Reservegruppe mit 70:11 Toren und 40 Pkt.U13 (D-Jgd.) wir Meister der Kreisklasse 2 mit 161:13 Toren und 63 Pkt.U11 (E1-Jgd.) wird Meister der Gruppe 3 mit 51:5 Toren und 24 Pkt. (2006)Damenmannschaft wird Vizemeister der Bezirksliga Mittelfranken-Ost und muss
in die Relegation um den Aufstieg in die Bezirksoberliga gehen.
Das erste Spiel gegen SC Germania Nürnberg entschieden unsere Damen mit 5:1.
Nun musste ein zweites Relegationsspiel gegen den SC Wernsbach-Weiherzell ausgetragen werden.
Dies ging mit 2:1 verloren und unsere Damen mussten in der Bezirksliga verweilen.
2007/8 I. Mannschaft belegte im ersten Jahr der Kreisklasse 3 den 3. Tabellenplatz mit 4 Punkten Rückstand auf den Tabellen ersten TSV Kirchehrenbach.U15 (C-Jgd.) wird ungeschlagen Meister in der Kreisgruppe 3 mit 145:25 Toren und 52 Pkt.U9 (F-Jgd.) wird Meister in der Gruppe 9 mit 83:10 Toren und 23 Pkt. (2007)U9 (F-Jgd.) wird Meister in der Gruppe 9 mit 38:10 Toren und 25 Pkt. (2008)
2008/9 I. Mannschaft wird zweiter der Kreisklasse 3 und muss somit in die Relegation für die Kreisliga.
Dieses wird beim SC Eckenhaid gegen den SV Simonshofen ausgetragen. Nach regulärer Spielzeit steht es 1:1. Der Sieger wird durch das Elfmeterschießen ermittelt, was mit 5:4 an den SV Simonshofen geht.
Die I. Mannschaft muss in der Kreisklasse 3 verweilen.U19 (A-Jgd.) wird Meister in der Kreisgruppe 3 mit 90:11 Toren und 48 Pkt.U15 (C-Jgd.) wird ungeschlagen Meister der Kreisklasse 1 mit 137:24 Toren und 30 Pkt.U11 (E3-Jgd.) wird Meister in der Gruppe 5 mit 42:11 Toren und 25 Pkt. (2008)U11 (E3-Jgd.) wird Meister in der Gruppe 1 mit 38:23 Toren und 25 Pkt. (2009)Der Boom des Mädchenfußballs nimmt Einzug beim TSV Brand.
Zum ersten Mal wird eine Mädchenmannschaft – U13 weiblich – gegründet.
Die U13w belegt am Ende der Saison den sechsten von zehn Tabellenplätzen.BAUPOKAL UND IRLINGER C-JGD.
2009/10 Durch eine Reform des BFV werden die II. Mannschaften nun auch in den aufstiegsberechtigtem Spielbetrieb
übernommen. Die II. Mannschaft startet in der A-Klasse 5 und belegt am Ende der Saison den elften Tabellenplatz.U17 (B-Jgd.) wird ungeschlagen Meister mit 155:11 Toren und 42 Pkt.U11 (E-Jgd.) wird Meister in der Gruppe 13 mit 27:18 Toren und 19 Pkt. (2010)
2010/11 I. Mannschaft wird Meister der Kreisklasse 3 mit 77:33 Toren und 61 Pkt. und steigt in die Kreisliga 2 auf.U19 (A-Jgd.) wird ungeschlagen Meister in der Kreisgruppe 3 mit 87:15 Toren und 46 Pkt. und steigen in die Kreisklasse 2 auf.U15 Mädchenmannschaft wird gegründet und teilt sich am Ende der Saison den ersten Tabellenplatz mit dem TSV Gräfenberg.
2011/12 Damenmannschaft belegte punktgleich mit der SpVgg Erlangen den ersten Tabellenplatz.
In einem Entscheidungsspiel wurde somit der Meister der Bezirkliga ermittelt.
Dieses Spiel fand beim SC Uttenreuth statt und war an Spannung nicht zu überbieten.
Nach einen 0:3 Rückstand schafften unsere Damen noch das Unfassbare und glichen zum 3:3 aus.
Sie konnten dann auch noch das Elfmeterschießen für sich entscheiden und stiegen in die Bezirksoberliga auf!U15 weiblich (C-Jgd.) wurde ungeschlagen Meister mit 163:7 Toren und 42 Pkt.U13 weiblich (D-Jgd.) müssen sich den Meistertitel mit dem SV Schwaig teilen.