Eckental-Pokal 2017 beim TSV Brand

10Jul2017

Der zweite Eckental-Pokal der Herrenmannschaften wurde auf dem Sportgelände des TSV Brand ausgerichtet

 und damit nachträglich der 50. Jahrestag des TSV honoriert. Die Veranstalter hatten einen Pakt mit dem Wettergott – an beiden Tagen Sonnenschein mit etwas lauem Lüftchen. Wie das Wetter präsentierten sich auch die Sportanalgen des TSV: Von allen Aktiven gab es nur Lob für die hervorragend präparierten Spiel – und Aufwärmplätze. Die sportlichen Leistungen der 6 Eckentaler Mannschaften passten sich größtenteils den Bedingungen an, auch wenn alle Mannschaften noch in der Saisonvorbereitung sind und dementsprechend taktisch und personell viel ausprobierten. Für die Teams war es sicher eine gute Standortbestimmung unter Wettkampfbedingungen.

 

In den Gruppenspielen setzten sich nach meist knappen Ergebnissen der ASV Forth, der SC Eckenhaid, der ASV  Herpersdorf und Gastgeber TSV Brand durch.  Die Halbfinals endeten beide ebenfalls mit dem knappsten aller Ergebnisse 1:0 wobei  der SC Eckenhaid und der ASV Forth als Sieger hervorgingen. Die Spiele um Platz 5 und 3 wurden jeweils erst im Elfmeterschießen entschieden: Der FC Büg zeigte gegen den FC Eschenau die besseren Nerven und belegte Platz 5,  der TSV Brand zog mit 4:6 gegen den ASV Herpersdorf den kürzeren und wurde 4. Das Endspiel wurde im torreichsten Spiel des Turniers entschieden. Der ASV Forth setzte sich verdient mit 4: 0 gegen den SC Eckenhaid durch und konnte den Eckental-Pokal für ein Jahr aus den Händen des 1. Vorstands des TSV Brand, Stefan Prütting, in Empfang nehmen.

Zur Siegerehrung fand der 2. Vorstand des TSV, Harald Braungardt, nur lobende Worte für die vielen Helfer rund um das Pokalturnier. Besondere Beachtung fand das umfangreiche Rahmenprogramm  für den Nachwuchs, u.a. mit Torwandschießen, Ball- und Malspielen der beiden Geschäftsbanken Sparkasse Erlangen und Volksbank-Raiffeisenbank und auch die Tischtennis-Abteilung warb um Nachwuchs zum Spiel mit dem kleinen weißen Ball. Für Essen und Trinken war während der zwei Tage auch bestens gesorgt, ein delikates Kuchenbüffet wurde ebenso angeboten wie die bekannt leckeren Grillwürste und -steaks. Einen besonderen Dank richtete Braungardt noch an die vielen Geschäftsleute und Unternehmer, die alle Vereine im Eckental und Umgebung unterstützen. Sie leisten damit einen wertvollen Beitrag zur Vereinsarbeit und ermöglichen den Vereinen die Erfüllung ihrer sozialen Aufgaben.

Schirmherrin und Bürgermeisterin Ilse Dölle, die sich an beiden Tagen sehr viel Zeit das Turnier und für etliche Gespräche mit den Bürgern auch abseits von Fußballsport genommen hatte,   überreichte schließlich mit launigen Worten den Siegern die Geldgeschenke der Marktgemeinde. Ein besonderes Lob hatte sie für die faire Spielweise aller Teams übrig, das Turnier ging komplett ohne Verletzungen ab und auch kleinere Nickligkeiten hielten sich stark in Grenzen. Bei Jürgen Elm, den Abteilungsleiter Fußball beim TSV Brand und Organisator des Spielbetriebes, bedankte sich die Schirmherrin ausdrücklich für die perfekte Organisation.

Fazit: Der Eckentalpokal  war ein rundum  gelungenes Sportfest und die Vereine freuen sich bereits auf die Austragung im nächsten Jahr wenn der ASV Herpersdorf Gastgeber sein wird.

 

 


Training Herren 1 & 2

Dienstag 19.00 - 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 - 21.00 Uhr

Training AH

Mittwoch 19.00 - 20.30 Uhr
Hallentraining Freitag 20:00 - 21.30Uhr
Trainer Werner Ebenhack
Ansprechpartner Jörg Hartmann
joe-hartmann@t-online.de
0151 / 61561677

News